News

Details

Kommunen setzen auf OpenR@thaus

  • Kategorien : News

  • Tags : News  


über 100 niedersächsische Kommunen setzen auf das Bürgerportal der ITEBO-Unternehmensgruppe

 

Seit der Produkteinführung im Herbst 2016 haben sich von den 443 Kommunen in Niedersachsen über 100 für das Bürgerportal der ITEBO-Unternehmensgruppe entschieden. Mit der Entwicklung und dem Betrieb von OpenR@thaus werden in Niedersachsen Trends und Maßstäbe gesetzt, die inzwischen auch in anderen Bundesländern große Strahlkraft entwickeln.

Zentrale Basisdienste, standardisierte Schnittstellen und ein umfangreicher Prozess-Baukasten: mit diesen Fähigkeiten punktet das Bürgerportal OpenR@thaus. Es bindet bestehende Prozesse von Kommunen ein und stellt sie Bürgern und Unternehmen online zur Verfügung. Das Bürgerportal liefert einen kompletten Bausatz für die Umsetzung des OZG und stellt die notwendigen technischen Basisdienste einer Portallösung vollumfänglich und abschließend zur Verfügung. Neben der Integration und Nutzung von Servicekonten, dem Formularserver der Firma Form Solutions, dem Infodienst der Firma Teleport (BUS) und der Bezahlplattform pmPayment stehen derzeit ca. 70 Onlineprozesse inkl. der Anbindung von Fachverfahren und DMS zur Verfügung.

OpenR@thaus ist Bestandteil von pmOnline der GovConnect, dem E-Government -Baukasten für die Umsetzung des OZG (Onlinezugangsgesetz) für Kommunen in Niedersachsen.

OpenR@thaus stellt die Lösung für die einzelne Kommune dar. Mit OpenKreishaus können die Portale einzelner Kommunen zu einem kommunalen Portalverbund zusammengeschlossen werden. Im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit bietet OpenKreishaus dann ein zentrales Bürgerkonto, eine einheitliche Navigation und ein übergreifendes Suchen und Finden über alle Verwaltungsdienstleistungen des Landkreises und seiner kreisangehörigen Städte, Gemeinden und Samtgemeinden hinweg.
Zehn Landkreise sind diesem Beispiel inzwischen in Niedersachsen gefolgt.

Die ITEBO-Unternehmensgruppe entwickelt als etablierter Dienstleister für die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung OpenR@thaus kontinuierlich weiter. „Die Kombination aus Basisdiensten, Schnittstellen zu Fachverfahren, Modularisierungsmöglichkeiten bei der Integration von Online-Services und der lokale Portalverbund überzeugt.“, fasst Ronny Kirchner, Geschäftsbereichsleiter Vertrieb zusammen.
„Die Weiterentwicklung erfolgt für den Kunden bedarfsorientiert und praxisnah.“ Ein weiterer Schwerpunkt wird in den nächsten Jahren die Integration von länderübergreifenden Onlineservice sein. OpenR@thaus steht für Nachnutzung und etabliert sich zugleich als Regionalportal unter Einbeziehung vorhandener Onlinedienste von kommunalen Eigenbetrieben.

Aktuelle News und einen Überblick über die Portallösung OpenR@thaus erhalten sie unter www.open-rathaus.de.

Bei Fragen wenden Sie sich gern an Ronny Kirchner:

Ronny Kirchner
Geschäftsbereichsleiter Vertrieb
0531 48005-43
kirchner@itebo.de